Ins Gästebuch eintragen

Zurück    1    [2]   3    4    5    6    7    8    9      Weiter

Armin
Beitrag # 75 vom 07.06.2011 | 13:15
IP: 212.118.216.205

armin.kluss@gmx.de


Hallo zusammen!

Ganz Klasse Sammlung von Tips und Tricks!!!

Das mit dem entlüften ist absolut Super !!!

Wir haben unseren Bulli vorne ca 60 cm angehoben, und dann war das mit dem enltlüften kein Problem !!!

Viele Grüße

Armin
Diesen Eintrag zitieren
Bernhard
Beitrag # 74 vom 27.04.2011 | 01:36
IP: 93.223.214.56


Moin, moin,

an die im Halbkreis gebauten Bunker neben der englischen Kaserne erinnere ich mich noch aus Kindertagen - als Sechsjähriger haben wir so um 1980 dort gespielt. Ich zweifele, das die Dinger damals noch in Benutzung waren, weil Sie nur durch einen einfachen Zaun geschützt worden sind. Damals hieß es, dass es sich dabei um Munitionsbunker handelt (deshalb die Erdwälle und deshalb die Pappbauweise (jede Verdämmung führt zur maximierung der Schäden bei einem Unfall). Die Masten neben den Papphäusern (eigentlich nur ein Halbrundes Dach) sollten Blitzableiter sein. Als die Tommys gerade weg waren, bin ich in einen von den Hütten drin gewesen - viel sah es aber nicht zu sehen. Eigentlich nur Regale. Auf dem Sportplatz neben den Bunkern fand man früher meistens Kampfhubschrauber, die den auch als Landeplatz genutzt haben. Neben dem Halbrund an Erdwällen und Papphütten sieht man heute noch den alten Munbunker - gut daran zu erkennen, dass die Wände Meterdick sein müssen, das Dach aber eine extrem leichte Konstruktion ist - die Druckwelle bei einem Undall soll nach oben gelenkt werden.
Diesen Eintrag zitieren
Chris Mason
Beitrag # 73 vom 09.03.2011 | 22:31
IP: 82.30.81.28

masonc:@ntlworld.com


I was stationed at this camp from 1982 to 1985.

Whilst I was there you could still access part of the buildings underground, which had been turned into a ten pin bowling alley, and was accessed from the basement of what was the officers mess in 1936, however it was not in use, and we were not allowed down there.

One time I sneaked down there to have a look around for the entrance into the hospital, but I was never able to get to it, however their was heavy bomb proof doors down there that you could not open.

Running under the accommodation blocks running either side of the camp was extensive cellars one floor down, however it was rumoured they went further down, but had flooded due to poor maintenance. I think this was probably true because all along these running cellars there was heavy steel bomb proof doors facing towards the centre of the camp that were welded shut.

The small bunkers in a semi circle to the top right of the camp was the ammunition compound. The bunkers you refer to were not in use and were all empty, and our ammunition was kept in more modern bunkers within the compound. I do not remember antenna on the bunkers, but I do seem to remember a lot of lightening protection in the area, so may have been that, not radio equipment.
No atomic or nuclear ammunition was kept at this site as it was home of armoured reconnaissance regiments. All atomic or nuclear material was kept in top secret camps that I had the misfortune to guard a few times, and was transported to the ammo dumps in buses with blacked out windows at night, so you did not know where you was, and had permission to shoot on site anybody approaching the camp.
Diesen Eintrag zitieren
Barmy Rote
Beitrag # 72 vom 04.02.2011 | 12:53
IP: 88.73.255.171

barmyrote@gmx.dehttp://www.barmyrote.com


Schöne Seite!

https://www.youtube.com/watch?v= h8QzLnuRmy0

cool

Kommentiert's ruhig ;-)

Viele grüße

die Jungs von Barmy Rote

Kommentar:

Klasse Video Jungs und geiler Rock, Danke!
Diesen Eintrag zitieren
Katrin
Beitrag # 71 vom 21.09.2010 | 06:29
IP: 212.185.80.7

kasi6984@gmx.de


Hi

Gestern ist an meinem T3(Wasserboxer, 1,9l, DH Motor Bj.85) ein Stück von einem Plastikteil für das Kühlwassersystem abgebrochen. sad Ich weiß leider nicht genau, wie dieses Teil heißt, drum würde ich dir gern ein Foto schicken. Es müsste eine Art Kühlwasserverteiler mit Regelventil sein. Vielleicht ist es auch ein Flansch! Ich habe keine Ahnung, brauche aber dringend so ein Teil, weil der Bus nicht fährt. Die Nummer, die drauf steht lautet 025121082!

Über eine schnelle Hilfe wäre ich sehr dankbar.

Sollte es so ein Teil nicht mehr geben, währen Tips zur Reperatur sehr hilfreich! Danke schon einmal im Voraus!

Katrin
Diesen Eintrag zitieren
stefan bergholz
Beitrag # 70 vom 27.08.2010 | 06:59
IP: 87.143.230.188

burger02001@yahoo.de


hab nen 87, postbulli mit 1,6 saugdiesel 50 ps, 4 gang schaltung. wenn der bus kalt ist läst sich der zweite gang ganz schlecht schalten nur unter kratzen reinzulegen, wenn er warm ist gehts nachher. was kann man da machen?
Diesen Eintrag zitieren
Aniquilla
Beitrag # 69 vom 22.08.2010 | 19:55
IP: 85.177.250.196

aniquilla@hotmail.com


hallo,

wir haben uns letztes jahr einen gut erhaltetenen t3 multivan LLE von 92 gekauft. er hat einen austauschmotor, der nun ca. 32.000 runter hat.

seit dem winter hat er aber ständig probleme - bislang findet keine werkstatt wirklich den fehler:

er schluckt unheimlich viel öl (1l auf ca. 150 km!!!), rußt raus, werkstatt hat den turbo ersetzt, das problem ist aber nicht behoben.

nunmehr springt er, wenn er warm ist, nicht mehr an. die pumpe ist es wohl nicht.

wie gesagt, alle sind ratlos, vermuten motorschaden, der aber wg. der neuheit des motors irgendwie unwahrscheinlich ist und bislang auch nicht gefunden wurde.

wir sind etwas verzweifelt. habt ihr eine idee, woran es liegen könnte?
Diesen Eintrag zitieren
Weronika
Beitrag # 68 vom 29.07.2010 | 20:19
IP: 77.20.47.45

weronikahamelak@yahoo.de


Hay ich hab da mal ne frage gibt es in der heutigen Fachhochschule Wolfenbüttel geister,sie wurde ja 1935/36 erbaut.Dasind doch bedtimmt auch paar leute gestorben.Antwort wäre sehr nett.cool
Diesen Eintrag zitieren
Matthias
Beitrag # 67 vom 28.07.2010 | 17:21
IP: 188.174.26.108

Casperl2000@googlemail.com


Hallo, Super Seite hast du da!!! Hab da aber ein ganz spezielles Problem. Bei meinem T3 ist Die Hubdach verriegelung abgebrochen. Das kleine wo sonst ein Schiebedach ist! Hab mich schon totgesucht nach einer Explosionszeichnung. Leider finde ich nichts. Der Drehknopf zum Aufstellen ist von Webasto! Aber auch die können mir nicht weiterhelfen! Ich hoffe du hast einen Tip für mich! Danke schonmal,

Gruss Matthias
Diesen Eintrag zitieren
Gerhard
Beitrag # 66 vom 15.06.2010 | 16:41
IP: 88.78.24.136


WUNDERBAR!!!
Dankeschön!
Diesen Eintrag zitieren
Zurück    1    [2]   3    4    5    6    7    8    9      Weiter

Ins Gästebuch eintragen

myPHP Guestbook V 4.7.0